gamescom 2014 - Der Nintendo-Stand in Halle 9


 
Nachdem Nintendo in den vergangenen Jahren nicht immer auf allen Messen vertreten war, so auch auf der gamescom, ist man nach dem letzten Jahr auch in diesem Jahr wieder auf der gamescom 2014 in Köln vertreten. Mit einem wieder einmal, zumindest im Vergleich zu manch anderem Publisher, recht überschaubaren Stand begrüßt Nintendo die Besucher in Halle 9 mit einigen neuen Titeln, die angespielt werden dürfen. An dieser Stelle wollen wir euch den Stand kurz vorstellen, damit auch die Zuhausegebliebenen einen Eindruck davon gewinnen können.
 
Zentrales Element der Standes dürfte wohl der Battle Turm von Super Smash Bros. sein, hier messen sich die besten der besten Spieler, sofern sie sich nach einer enstprechenden Anzocksession von Super Smash Bros. für 3DS gegen ihre Konkurrenten durchsetzen konnten. An vier Battle-Stationen mit je vier 3DS-Konsolen findet nämlich die Vorentscheidung statt – die Sieger steigen anschließend auf dem Turm in den Ring und kämpfen um die Siegermedaille, diesmal allerdings auf der Wii U – das ganze kommentiert von Moderator und Super Smash Bros.-Experten aus der Community.
 
 
Begleitet werden die tapferen Kämper natürlich von den Anfeuerungsrufen der Zuschauer vor der Bühne bzw. in den Gängen oder auf den Sitzgelegenheiten direkt vor der Bühne – hier ergibt sich nicht nur die Gelegenheit, seinen 3DS an den Ladestationen wieder mit Batterie zu versorgen, sondern auch die aktuellsten StreetPass-Treffen auszuwerten oder sich mit anderen Nintendo-Fans auszutauschen. Ein zentrales Treffen ist an jedem Tag für 14 Uhr ausgerufen. Wer es übrigens nicht auf die Bühne schafft, um zumindest um Ruhm und Ehre mitzukämpfen, darf sich immerhin sein Super Smash Bros.-Erinnerungsfoto schießen lassen, vor einer entsprechenden Leinwand und in der gefährlichsten Kampfpose. Doch auch abseits des sicherlich zentralen Themas Super Smash Bros. hat der Nintendo-Stand etwas zu bieten.
 
Neben den weiteren Spielen, die angezockt werden dürfen, dürft ihr euch jede volle Stunde auf exklusive Pikachu-Cappies an der Nintendo 3DS-Aktionstheke freuen oder aber euer Erinnerungsfoto mit einem riesigen Pikachu machen. An der Aktionstheke gibt es zudem weitere Aktionen und Preise zu Pokémon X & Y, Mario Kart 8, Animal Crossing: New Leaf oder Tomodachi Life.
 
 
Wem mehr danach ist, die Neuheiten direkt anzuzocken, hat dazu natürlich auch die Gelegenheit, sofern man die teils langen Wartezeiten in Kauf nimmt. Da hätten wir zum Beispiel die E3-Überraschung Splatoon, die neue IP von Nintendo, mit der man ausgerechnet den Shooter-Bereich „aufmischen“ will. An insgesamt 8 Wii U-Konsolen gleichzeitig dürfen sich zwei Teams mit je 4 Spielern messen – welches Team es wohl schafft, mehr Fläche der Karte mit der eigenen Farbe einzufärben? Mehr zum Spiel mit den kuriosen Tintenfischen lest ihr in unserer Preview.
 
Lange Schlangen vor den Anspielstationen von Splatoon – mehr als überschaubar dagegen der Andrang bei der einzigen Konsole, die Sonic Boom zu bieten hat – ob der neue Grafikstil oder die durchwachsene Sonic-Vergangenheit tatsächlich so viele Fans abgeschreckt hat? Immerhin handelt es sich hierbei um einen Titel, der erst Ende November erscheint, doch die nebenan stehenden Konsolen mit Mario Party 10 haben deutlich mehr Andrang zu verzeichnen. Ganz schön viele Nintendo-Fans sind auch interessiert am neuen Yoshi’s Woolly World – wohl mehr, als man bei Nintendo eingeplant hatte, nur so lässt sich zumindest erklären, warum man den Titel an lediglich einer Konsole anspielen kann.
 
 
Mehr Kapazität hat da schon der Hyrule Warriors-Bereich anzubieten – hier schnetzelt ihr euch mit den Charakteren durch Massen von Gegnern und schaut, ob die Mischung aus Zelda-Universum und Dynasty Warriors-Gameplay euch wirklich zusagt. Nicht oft bei Nintendo zu sehen ist zudem ein „ab 18“-Bereich, der ganz Bayonetta gewidmet ist – denn hier könnt ihr sowohl den ersten, als auch den zweiten Teil anspielen, beide erscheinen schließlich sogar auf einer Disk für Wii U. Wenn euch dann noch die Zeit bleibt, eine Runde in Mario Kart 8 zu drehen – nur zu, mit allen Steuerungsvarianten dürfen sich hier immer 4 Spieler gleichzeitig messen.

Wem dagegen mehr nach Rätselspaß ist, darf das auf der E3 angekündigte Captain Toad: Treasure Tracker anspielen, auch hier liegt auf Nintendo-Power ein entsprechender Preview-Bericht vor, den ihr für mehr Details gerne konsultieren könnt. Die insgesamt 4 anspielbaren Level jedenfalls versprechen genau das, was man vom Spiel ohnehin erwartet, zumindest, wenn man die Rätsellevel bereits in Super Mario 3D World erlebte. Kaum vorstellbar, dass Nintendo neben Super Smash Bros. keine weiteren 3DS-Titel am Start hat, oder? Keine Panik, ein paar weitere Anspielstationen stehen durchaus noch zur Verfügung und bieten Titel wie Monster Hunter 4 Ultimate oder Fantasy Life.
 
 
Der Nintendo-Stand bietet also keine wirklichen Überraschungen, stellt aber Highlights der E3 den Messebesuchern zum Anspielen zur Verfügung und legt den zentralen Fokus auf Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Durch seine Überschaubarkeit mag der Stand zwar gemütlich wirken – gerade an den vollen Tagen der Messe jedoch ist er einfach zu schnell übervoll, hier mögen dann auch die durchaus tollen Titel nicht zwingend eine zu lange Wartezeit rechtfertigen. Sucht man nach dem ein oder anderen Indie-Titel für Wii U oder weiteren 3DS-Titeln wie z.B. Theatrhythm Final Fantasy Curtain Call, so findet man diese an den anderen Ständen bzw. im Indiebooth. Doch einen Besuch abstatten sollte man dem Nintendo-Stand, sofern man die Gelegenheit dazu hat, auf jeden Fall – allein der Atmosphäre wegen und vielleicht dem ein oder anderen Erinnerungsfoto. Vorfreude geschürt auf die kommenden Titel von Nintendo wird hier auf jeden Fall.
 
Übersicht: Spielbare Nintendo-Neuheiten auf der gamescom

Für Wii U:
  • Super Smash Bros. für Wii U
  • Hyrule Warriors
  • Bayonetta 1
  • Bayonetta 2
  • Yoshi’s Woolly World
  • Mario Party 10
  • Captain Toad: Treasure Tracker
  • Sonic Boom: Lyrics Aufstieg
  • Splatoon
  • Mario Kart 8
Für Nintendo 3DS:
  • Super Smash Bros. für Nintendo 3DS
  • Sonic Boom: Der zerbrochene Kristall
  • Monster Hunter 4 Ultimate
  • Fantasy Life
  • Disney Magical World
  • Theatrhythm Final Fantasy: Curtain Call
2014-08-13 13.16.34.jpg
2014-08-13 13.16.53.jpg
2014-08-13 13.17.12.jpg
2014-08-13 13.17.17-1.jpg
2014-08-13 13.20.25.jpg
2014-08-13 13.21.38.jpg
2014-08-13 13.22.44 HDR.jpg
2014-08-13 13.31.15.jpg
2014-08-13 13.37.04.jpg

Kommentare

"doch die nebenan stehenden Konsolen mit dem längst erschienenen Mario Party 10 haben deutlich mehr Andrang zu verzeichnen"

Mario Party 10 erscheint doch erst 2015 oder hab ich irgendwas verpasst???

Zitat:
Zitat von pikarobbi Beitrag anzeigen
"doch die nebenan stehenden Konsolen mit dem längst erschienenen Mario Party 10 haben deutlich mehr Andrang zu verzeichnen"

Mario Party 10 erscheint doch erst 2015 oder hab ich irgendwas verpasst???
Ups, da bin ich bei der Reihe doch glatt mit den Namen kurzzeitig durcheinander gekommen. Soweit sind wir also schon
Ist korrigiert, danke!