Disney Infinity: Playset "Cars" mit Video und Bildern vorgestellt

Disney Infinity ist zweifelsohne ein Versuch, das erfolgreiche Skylanders-Prinzip zu kopieren und einen ähnlichen Erfolg zu feiern, doch man verlässt sich nicht allein auf das Konzept, sondern versucht es auch mit einigen neuen Einsätzen und natürlich hat Disney als Publisher so einige verwertbare Lizenzen auf Lager - darunter auch Cars.

Grundsätzlich unterschieden werden muss im Spiel zwischen dem Toy-Box-Modus, der es, wie der Name bereits vermuten lässt, dem Spieler erlaubt, einfach alles zu tun, worauf er Lust hat und das auch noch mit den jeweiligen Lieblingscharakteren. Inwiefern hier Einschränkungen vorliegen, muss abgewartet werden, allerdings soll laut Entwickler nur die eigene Kreativität die Limits setzen. Käuflich zu erwerben als eine Art Zusatzpaket sind dann die sogenannten Playsets, die neue Möglichkeiten offenbaren. Beim Cars-Playset ist es z.B. so, dass man hier einen Wettbewerb im Cars-Universum abhalten soll und mit den schnellen Autos um die Wette fahren kann. Durch den Erwerb des Playsets ist es aber auch im Toy-Box-Modus möglich, Rennen zu fahren. Welche Charaktere genau im Set enthalten sein werden, ist nicht bekannt, denn um wirklich alle Figuren eines Franchises sein Eigen zu nennen, muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

Disney veröffentlichte zur Vorstellung des neuen Sets sogleich einen neuen Trailer, als auch Bilder aus dem Spiel, die wir euch im Folgenden präsentieren:

disney-infinity-25-02-2013-(1).jpg
disney-infinity-25-02-2013-(2).jpg
disney-infinity-25-02-2013-(3).jpg
disney-infinity-25-02-2013-(4).jpg
disney-infinity-25-02-2013-(5).jpg
disney-infinity-25-02-2013-(6).jpg
disney-infinity-25-02-2013-(7).jpg
disney-infinity-25-02-2013-(8).jpg
disney-infinity-25-02-2013-(9).jpg
disney-infinity-25-02-2013-(10).jpg
Quelle: Disney
Teilen heißt unterstützen:

Kommentare

Playsets müssen seperat gekauft werden... scheiße das Spiel wird ja noch teurer als bisher gedacht. Als ob die Figuren zu kaufen nicht schon reichen würde, jetzt muss man auch für den eigentlichen Spielinhalt extra blechen.

so eine Art Playsets hat das Vorbild Skylanders aber auch. Gibt neben den Figuren auch "Items" und quasi "extra Welten".

Willkommen im Reich des DLC. Jetzt gehts bei Nintendo auch richtig los.

Das ist ja nicht von Nintendo. Und diese Art von "DLC" kennt Nintendo Konsolen-Besitzer ja auch schon von Skylanders. Denn jede gekaufte Figur ist ja vom Prinzip auch nichts anderes als "DLC".

Damit meinte ich, dass man nun auch als Besitzer von Nintendo-Konsolen immer mehr DLC-Kram bekommt.