Macht als Pokemon wieder die Dungeons unsicher

Pokemon-Fans dürfen sich wieder freuen, denn bereits im Juli steht ein neues Abenteuer an. Dann veröffentlicht Nintendo of Europe nämlich die beiden Dungeon-Crawler Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Zeit in Deutschland.
In der Rolle eines von 16 Pokemon gilt es zufallsgenerierte Dungeons zu erforschen, Geheimnisse zu lüften und herauszufinden, wieso man in ein Pokemon verwandelt wurde. Besonders interessant ist die Wifi-Unterstützung, so kann man über das Internet Hilfe anfordern, falls man einmal im Dungeon das Zeitliche segnen sollte. Zudem kann man über die Drahtlosverbindung auch untereinander Items austauschen.

BigBen.png
gs_logo_knockout.jpg
gamestop-bus_bmx-masters-2011_136[6][1][1][1][2][2][4].jpg

Pressemeldung:


Die Zeit droht still zu stehen, und Dunkelheit senkt sich herab. Für alle Pokémon-Fans ist das ein Grund zur Freude, denn es bedeutet: Bald können sie sich in neue Abenteuer stürzen. Am 4. Juli erscheinen in Europa Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Dunkelheit. Nach ihrem Start in Japan und den USA haben sich die beiden Nintendo DS-Neuheiten bereits mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft. Kein Wunder, geben sie den Fans der Kultserie doch die Chance, selbst das Leben eines Pokémon zu führen. Sie erleben eine Welt voller Geheimnisse, verborgener Schätze, treuer Freunde und gefährlicher Gegner. Auch wenn sie noch so tiefe Höhlen erforschen, gehen sie dort nicht verloren, denn sie bleiben mit ihren Freunden in der realen Welt stets in Kontakt, entweder direkt über die kabellose Kommunikation des Nintendo DS oder online über die Nintendo Wi-Fi Connection.

Schon die ersten Spiele der Reihe Pokémon Mystery Dungeon haben in Europa mehr als eine Million Käufer gefunden. Und ihre Fans dürften sich die Fortsetzungen kaum entgehen lassen. Wieder einmal tauchen sie in eine Welt ein, die vollständig von Pokémon bevölkert wird. Zu Beginn wird durch einen Test festgelegt, in welches Pokémon sich der Spieler verwandeln wird. Als virtuelles Ich bieten sich 16 Pokémon an, darunter vier aus Pokémon Diamant und Pokémon Perl. Anschließend sucht sich jeder Spieler ein zweites Pokémon als Partner aus, der ihn durch Dick und Dünn begleitet. Gemeinsam treten sie eine epische Reise durch grenzenlose, zufallsgenerierte Dungeons an. Dort gilt es, ein Geheimnis nach dem anderen zu lüften und vor allem die Frage zu klären, warum der Spieler in ein Pokémon verwandelt wurde.

Die Überraschungen in diesem Spiel beschränken sich nicht nur auf die versteckten Schätze in den Mystery Dungeons. Die Spieler stoßen bald auf weitere Geheimnisse und kommen dahinter, dass ein Pokémon in der Zeit zurück gereist ist, um die kostbaren Zahnräder der Zeit zu stehlen, die in den äußersten Winkeln der Welt verborgen sind. Es liegt nun am Spieler, ein tapferes Erkundungsteam aufzustellen, das es mit diesem Gegner aufnimmt und verhindert, dass die Zeit stehen bleibt und die Welt ins Dunkel stürzt.

Um seine Truppe zusammen zu bringen, muss der Spieler Mitglied der Knuddeluff-Gilde werden. Zunächst hat das Team nur einfache Aufgaben zu lösen, aber schon bald steht es vor schwierigen Missionen, wenn es darum geht, versteckte Hilfsmittel oder flüchtige Outlaws zu finden. In der Gilde findet der Spieler immer wieder Hilfe von einer ganzen Schar nützlicher Pokémon.

Als Leiter des Erkundungsteams ist er immer vorneweg, wenn es darum geht, in Dungeons einzudringen, Gegenstände zu sammeln oder Pokémon herauszufordern, die sich ihnen in den Weg stellen. Im Verlauf des Spiels gewinnt er die Fähigkeit, besiegte Pokémon in sein Team aufzunehmen.

Eine weitere, sehr nützliche Unterstützung in beiden Titeln dürfte alle freuen, die sich in finstern Dungeons fürchten: Über die Nintendo Wi-Fi Conection, über die drahtlose DS-Datenübertragung oder als Passwort können sie eine SOS-Nachricht an Freunde in der realen Welt senden! Wer also in einem Dungeon besiegt wurde, kann nun über die Option Freundrettung Hilfe herbeirufen. Ist der Rettungsversuch erfolgreich, kann das ursprünglich besiegte Team ohne Verlust an Geld oder Hilfsmitteln weitermachen.

Dies ist nicht das einzige kommunikative Element: Über einen Wunderbrief können Spieler spezielle Dungeon-Missionen austauschen und Tipps einholen. Und mit den Optionen Items handeln und Team handeln können sie untereinander Gegenstände oder Team-Mitglieder tauschen.

Alles in allem: Mit Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Dunkelheit liegt ein Sommer voller Geheimnisse und epischer Abenteuer vor den Nintendo DS-Fans.
Und auch die Wii-Besitzer kommen nicht zu kurz. Nachdem der Klassiker Pokémon Snap bereits für die Virtual Console der Wii erhältlich ist, erscheint demnächst als weiterer Pokémon Titel das fesselnde Pokémon Puzzle League. Beide Nintendo 64-Klassiker lassen sich für 1000 Wii Points auf die eigene Heimkonsole herunterladen – oder als Geschenk auf die eines Freundes.

Teilen heißt unterstützen:

Kommentare