Bleach: Shattered Blade (Wii) GC07 Hands-On

Spieleinfos
Entwickler: Sega

Publisher: Sega
Spieleranzahl: 1-2
Genre: Beat'em Up

Ichigo begegnet der Shinigami Rukiam, die Jagd auf einen Hollow macht. Als sie verletzt wird, überträgt sie ihre Kräfte auf Ichigo, der nun ihre Arbeit verrichten darf. Alles klar? Wenn ihr nicht mitgekommen seid, dann kennt ihr wohl den Manga Bleach, beziehungsweise dessen Anime-Auskopplung nicht. Die Serie des japanischen Zeichners Tite Kubo erfreut sich auch in Deutschland wachsender Beliebtheit - seit über einem Jahr erscheinen beim Tokyopop-Verlag die übersetzten Ausgaben der Manga-Reihe. Der Erfolg der Serie im Westen hat bei Sega wohl den Gedanken geweckt, das neueste Prügelspiel zur Serie auch hierzulande zu veröffentlichen.

bleachwii_11_08_08 (1).jpg
bleachwii_11_08_08 (2).jpg
bleachwii_11_08_08 (3).jpg

Bleach Shattered Blade, so der Name des Wii-Prügelspiels lässt euch in der Rolle von Ichigo, seinen Freunden und somit insgesamt 32 spielbaren Charakteren aufeinander draufhauen. Anfangs sind wie gewohnt nicht alle Figuren spielbar, durch absolvieren diverser Prüfungen schaltet man neue Charaktere frei. So wird beispielsweise die Figur des Trainers nach dem erfolgreichen Durchspielen des Tutorials der Liste hinzugefügt. In diesem wird Schritt für Schritt die Steuerung des Spiels erklärt - bewegen könnt ihr euren Kämpfer mit dem Analogstick des Nunchucks, geschlagen wird durch Herumfuchteln der Wii-Remote. Zusatzattacken führt ihr aus, indem ihr den B-Knopf gedrückt hält und die Remote schwingt. Außerdem könnt ihr einen Special-Balken füllen, mit dem ihr in den "Bankai"-Modus eintreten könnt und so richtig feste Schläge verpasst. Insgesamt geht die Steuerung durchaus gut von der Hand, nach kurzer Eingewöhnungszeit rennt ihr fix um euren Gegner herum, ladet die Power-Bar auf und teilt Hiebe mit eurer Waffe aus. Allerdings sollte man vielleicht anmerken, dass nicht jeder Prügelspielfan auf wildes Fuchteln mit der Remote steht und eine klassische Steuerungsoption bevorzugen würde, vielleicht fügen die Entwickler das ja im Nachfolger ein.

bleachwii_11_08_08 (4).jpg
bleachwii_11_08_08 (5).jpg
bleachwii_11_08_08 (6).jpg
Prognose: 

Die Grafik ist im Cel-Shading Stil gestaltet und fängt das Flair der Anime-Serie gekonnt ein. Insgesamt befindet sie sich in etwa auf dem Level von Dragon Ball Z Budokai Kentaichi 2. Das starke Kantenflimmern fällt allerdings negativ auf, genauso wie die gröößtenteils kargen 3D-Umgebungen. Die Soundkulisse geht in Ordnung, nichts überragendes, aber auch nicht nervig - zumindest nicht in der Zeit, in der wir das Spiel antesten konnten. Für Fans der Anime und Manga-Serie wird Bleach Shattered Blade ohnehin ein Pflichtkauf sein, da es das erste Bleach-Spiel außerhalb Japans ist, alle anderen sollten zumindest ein Anspielen wagen. Das Prügespiel ist also durchaus ein Titel, den man sich vormerken sollte.