Cursed Mountain (Wii) CG08

Spieleinfos
 Boxart (EU) Boxart (US)
Entwickler: Sproing
Releasedatum: 21/08/2009
ab 16
Publisher: Deep Silver
Spieleranzahl: 1
Genre: Horror

Sich in einem Herrenhaus voller Zombies gruseln kann ja jeder, andere Settings für Horrorspiele sind leider etwas rar gesät. Die Entwickler von Deep Silver haben sich allerdings etwas anderes ausgedacht und den Himalaya als Handlungsplatz für ihr neues Action-Adventure ausgesucht. Worum es sich dabei genau handelt, erfahrt ihr im folgenden Preview.

Ihr spielt die Rolle des Bergsteigers Eric, der auf der Suche nach seinem Bruder ist. Dieser ist in den weiten des Himalaya verschollen, ihr wißt nicht, ob er tot ist oder ob er vielleicht entführt wurde. Eric will also um jeden Preis seinen Bruder finden. Die Suche führt ihn durch entlegene Gebiete in den Bergen und da er ja ein Bergsteiger ist, wird es in Cursed Mountain auch passende Klettereinlagen geben.
Produzent Marin Gazzari präsentierte das Spiel hinter verschlossenen Türen
Doch ein Horrorspiel wäre nichts ohne furchterregende Monster und an denen wird es in dem Spiel nicht mangeln. Geister aus der buddhistischen Mythologie wandern euch über den Weg und es gilt sie mittels der Remote anbzuwehren, weitere Monster aus dem Totenreich wollten die Entwickler nicht ausschließen. Allerdings lassen die Entwickler es offen, ob die Geister wirklich Realität sind oder ob Eric wegen der dünnen Luft in den Bergen anfängt zu haluzinieren. Ausgefallene Psychosen, wie in Eternal Darkness solle es aber nicht geben.

Ein wichtiger Punkt ist für die Entwickler die Weitsicht des Spiels. Da es immer weiter nach oben gehen soll, wird das Spiel oft Kameraperspektiven bieten, die einen Ausblick auf noch kommende Gebiete bietet. Richtig weitläufige Areale waren in dem kurzen Trailer, der auf der Games Convention präsentiert wurde, allerdings nicht wirklich zu sehen. So bleibt es abzuwarten, ob Deep Silver die grafischen Fähigkeiten der Wii ausreizen kann, schließlich halten die Programmierer Nintendos weiße Kiste für ein unterschätztes Gerät mit bisher nicht genutzten Talenten.

Prognose: 

Ob Cursed Mountain das Zeug zum Hit hat, ist derzeit noch schwer zu sagen. Die gezeigten Szenerien des Trailers wirken allesamt leblos und äußerst trist und auch die Spielfigur scheint aus frühen PS2-Tagen zu stammen. Allerdings bietet das Setting wilkommene Abwechslung, von tibetanischen Himmelsbestattungen möchten wir allerdings keine Fotos mehr sehen.

Spielverweis: 

Screenshots: