Pandoras Tower (Wii) Hands-On GC 2011

Spieleinfos
 Boxart (EU) Boxart (JAP)
Entwickler: Studio Ganbarion
Releasedatum: 13/04/2012
ab 12
Publisher: Nintendo
Genre: Action-Adventure

Über Pandoras Tower haben wir ja in den letzten Monaten immer mal wieder berichtet. Unter anderem war dieser Titel einer von jenen, welcher nicht in den USA veröffentlicht werden soll. Daher war auch die Frage ob der Titel in Deutschland erscheint fraglich. Doch nun auf der gamescom 2011 bestätigte Nintendo offiziell, dass der Titel in Deutschland erscheinen wird. Wir konnten den Titel zumindest kurz heute auf der gamescom bei Nintendo anspielen und vermittel euch unsere ersten Eindrucke mit unserem Preview von Pandoras Tower.

 

pandoras-tower-wii-18-04-2011-(1).jpg
pandoras-tower-wii-18-04-2011-(2).jpg
pandoras-tower-wii-18-04-2011-(3).jpg

 Wie ihr in unseren News bereits erfahren habt, spielt ihr in Pandoras Tower zumeist den jungen Soldaten Ende. Natürlich gibt es auch den weiblichen Charakter Seres, welcher ja vom Prinzip dreh und Angelpunkt ist, denn diese muss Monster-Herzen verspeisen, damit sie sich nicht in ein Monster verwandelt. Daher sitzt einem auch immer ein wenig die Zeit im Nacken, wie groß dieser Zeitdruck wirklich ist, können wir aktuell noch nicht sagen, da dieser Punkt in dem Abschnitt den wir gespielt haben noch nicht sehr groß war.

Doch kommen wir zudem was wir gesehen und gespielt haben. Wir konnten einen Abschnitt relativ zu Anfang des Spiels spielen, wie gesagt steuerten wir den Soldaten Ende, welcher zum einen mit einem riesigen Schwert zum anderen mit einer Kette bewaffnet ist. Mit der Kette lassen sich kleine Monster fesseln und durch die Gegend schleudern oder man fesselt sie nur und fängt danach an diese mit dem Schwert zu bearbeiten. Standard Gegner können dabei quasi in Hack and Slay Games vernichtet werden. Ergo ohne große Taktiken usw. umso größer die Gegner werden, umso mehr Taktik benötigen diese allerdings, dies zeigt sich schon in dem relativ kurzem Abschnitt den wir spielen konnten.

Da die Sprachen und Texte noch komplett auf japanisch gehalten waren, können wir auch noch nicht viele Neuigkeiten zur Story sagen, denn die meiste Zeit klickten wir uns nur durch ein paar Textboxen und waren froh, die richtigen Items zu erhalten. Auch wie weit das Spiel wirkliche Rollenspielanteile besitzt konnten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich erkennen.

Erkennbar war, dass die Steuerung gut funktioniert und fast komplett auf Gefuchtel verzichtet und lediglich ab und an zur Steuerung der Kette benutzt wurde. Wenn man also die Kette mit einem Ruck zurückziehen möchte, etwa um einen Feind weg zu schleudern, dann reißt man ebenfalls die WiiMote zurück. Dies ist intuitiv gelöst und passt gut ins geschehen.

 

pandoras-tower-wii-18-04-2011-(4).jpg
pandoras-tower-wii-18-04-2011-(5).jpg
pandoras-tower-wii-22-04-2011-(1).jpg
Prognose: 

Insgesamt werden wir aus dem Spiel noch nicht so 100 % schlau. Was ist es, ein Hack and Slay Abenteuer, ein Rollenspiel, ein Action-Adventure oder ein Mix aus allem. Aufjedenfall hat der Titel Lust auf mehr gemacht und wir freuen uns, dass der Pandoras Tower den Weg in die deutschen Händlerregale findet.

 

Spielverweis: 

Screenshots:

Kommentare