Sonic und Sega All-Stars Racing (Wii) GC09

Spieleinfos
Entwickler: SEGA
Releasedatum: 29/01/2010

Publisher: SEGA
Spieleranzahl: 1-8
Genre: Rennspiel

Mit SEGA´s Fun Racer SEGA All-Stars Racing kündigte SEGA Ende Mai ziemlich überraschend einen waschechten Fun-Racer an. Auf der diesjährigen GamesCom in Köln konnten wir einer Präsentation des Spiels beiwohnen. Leider konnten wir das Spiel nicht selbst anspielen, durften den Offiziellen jedoch beim Zocken der PS3 Version über die Schulter schauen.

sonic-sega-all-star-racing-20-08-09-(1).jpg
sonic-sega-all-star-racing-20-08-09-(10).jpg
sonic-sega-all-star-racing-20-08-09-(2).jpg

Wie bereits erwähnt ist Sonic & SEGA All-Stars Racing ein Fun-Racer. Großes Vorbild ist – wen wundert es – Mario Kart. Dieses wird ein ums andere Mal sehr deutlich. Wie in Mario Kart trefft ihr auf sehr viele Bekannte des SEGA Universums, natürlich darf da der Namenspate Sonic nicht fehlen. Aber auch Charaktere wie Billy Hatcher, Knuckles, Aiai aus Monkey Ball, ein Charakter aus Jet Set Radio sowie Segas erstes Maskottchen, Alex Kidd, fanden den Weg ins Spiel. Natürlich dürft ihr noch mehr SEGA Prominenz im fertigen Spiel erwarten.

Jeder der Fahrer hat dabei sein ganz persönliches Fahrzeug spendiert bekommen; Billy the Hatcher fährt dabei beispielsweise ein Fahrzeug, welches wie ein riesiges Ei anmutet. Anders als beispielsweise in Mario Kart Wii gibt es jedoch keine Möglichkeit das Fahrzeug zu tauschen. Jeder Fahrer hat also nur ein einziges Fahrzeug. Das Spielprinzip haben Mario Kart Veteranen sofort verinnerlicht. Die spaßigen Rennen in denen oft auch mit Waffen-Gewalt auf Konkurrenten los gegangen wird, wirken doch nur allzu vertrt. Hindert eure Gegner also mit Raketen und anderen Gegenständen daran, an euch vorbei zu ziehen um so als Sieger aus dem Rennen hervor zu gehen.

Jeder Charakter hat neben den Standard Waffen auch noch die Möglichkeit eine persönliche „Allstar-Weapon“ abzufeuern. Diese wird besonders eindrucksvoll dargestellt. Unser Jet Set Radio Protagonist verlässt z.B. sein Fahrzeug und spurtet mit seinen Inlineskates voran und sprüht währenddessen mit Farbdosen, um andere Fahrer unschädlich zu machen.

Um in den vorderen Rängen landen zu können reicht es aber nicht nur auf Waffen-Gewalt zu vertrauen. Auch fahrerisches Können ist eine hilfreiche Stütze. So könnt ihr durch geschicktes Driften um die Kurven einen Turbo aufladen um zusätzlichen Schwung zu bekommen. Ebenso könnt ihr kleine Stunts ausführen während ihr Sprünge durch die Luft vollführt. Eifrige Beobachter und Kenner von Mario Kart Wii bemerken natürlich, dass genau diese Dinge auch in Mario Kart Wii so vorhanden waren. Aber wie heisst es so schön: „Lieber gut geklaut, als schlecht selbst erfunden“

sonic-sega-all-star-racing-20-08-09-(3).jpg
sonic-sega-all-star-racing-20-08-09-(4).jpg
sonic-sega-all-star-racing-20-08-09-(5).jpg
Prognose: 

Insgesamt macht Sonic & SEGA All-Stars Racing eine durchaus gute Figur, auch wenn einem vieles bekannt vorkommt und nicht unbedingt mit Innovationen um sich geworfen wird, könnte Sonic & SEGA All-Stars Racing es schaffen ein würdiger Konkurrent zur Mario Kart-Serie zu werden. Leider war die gezeigte Version des Spiels eine PS3 Version, weswegen sich zu diesem Zeitpunkt über Technik und Steuerung der Wii Version nur spekulieren lässt. Was uns jedoch bestätigt wurde ist, dass auch die Wii Version des Spiels über einen Online-Modus für bis zu 8 Spieler haben wird. Man hat scheinbar aus vergangenen Fehlern gelernt und streicht den Online-Modus nicht, so wie es bei Sega Superstars Tennis anno dazumal noch geschehen ist.


Kommentare