Colors! 3D (3DSWare) User-Review

Spieleinfos
 Boxart (EU)
Entwickler: Collecting Smiles
Publisher: Collecting Smiles
Releasedatum: 19/04/2012
ohne Altersbeschränkung Im Nintendo eShop als Download verfu
Spieleranzahl: 1-2
Genre: Software

Vor kurzem hattenn wir ein kleines Gewinnspiel zu unserem eShop Special durchgeführt. Gewinner war unter anderem das Community-Mitglied san, welcher uns netterweise ein sehr ausführlichen Bericht über das Spiel Colors! 3D verfasst hat, welches er sich als Gewinn ausgesucht hatte. Da wir von der Ausführlichkeit des Berichts begeistert waren und diesen nicht nur in den Kommentaren des eShop Specials versteckt lassen wollten, haben wir diesen nun als User-Review auf unserer Seite veröffentlicht. Viel Spaß mit dem Test zu Colors! 3D

san:

Colors kannte man schon zu DS Zeiten als Homebrew Spiel.
Nun ist es für den 3DS als echter Download-titel erschienen. Da mir das Zeichnen als Hobby generell gefällt und ich es auf dem DS bereits interessant fand wollte ich mal sehen wie sich Colors 3D! auf dem 3DS entwickelt oder sogar verbessert hat. ZEICHNEN IN 3D!!!

 

Spielinhalt: 

Ersteindruck:
Nachdem ich Colors3d heruntergeladen und gestartet hatte, wurde mir direkt angeboten in kurzen Schritten zu erklären, wie man mit dem Malprogramm umgeht.
In gerade mal 5 oder 6 kurzen Anweisungen Schritt für Schritt war auch schon alles klar.
Darunter war dabei wie man zum Beispiel Farbe wechselt oder die Pinselstärke.
Aber auch wie man verschiedene Ebenen auswählt. (dazu später mehr).
Das ganze dauert ca 2 minuten und schon kann es losgehen mit dem eigenen Bild!

Funktionalität:
Zu Beginn fällt erstmal auf wie klein der Bildschirm des 3DS zum zeichnen wirklich ist. (ich benutze keinen 3DS-XL) 
Es erscheint als hätte man nie genug Platz für das Bild.
Zudem fällt einem nicht immer sofort ein, weche Knöpfe welche Funktionen bieten.
Doch wenn man erstmal 20 minuten mit herumpinseln und den Einstellmöglichkeiten rumgealbert hat, kennt man die wichtigsten Möglichkeiten bereits auswendig.
Dann kann man schnell zwischen den einzelnen Funktionen hinundher switchen.

Und darauf kommt es bei Zeichenprogrammen stark an. Denn es gibt nichts schlimmeres als zwischen zwei Farben die ganze zeit zu wechseln und jedes mal eine gefühlte ewigkeit warten zu müssen. Hier macht Colors3D alles richtig. Alles läuft schnell und nach der Eingewöhnung fast schon intuitiv.
Was auch toll ist: man kann sehr viele Schritte rückgängig machen, wenn man merkt, dass man sich irgendwo vertan hat.

Der Bildschirm ist zwar wie bereits genannt wirklich klein zum zeichnen, aber das hindert nicht daran detailiert zu malen! denn eine Praktische Funktion ist in einen Bestimmten Bildausschnitt hinein zu zoomen. Dadurch kann man auch kleine Feinheiten ganz genau dastellen (im Hintergrund beispielsweise)

Verändern kann man beim malen :
- alle Farbe
- 3 verschiedene Pinselarten
- Pinselgröße von ganz klein bist sehr Groß (stufenlos)
- Farbintensität (wie Durchsichtigkeit einer Farbe)

Was mir allerdings besonders zu Beginn nicht besonders gefallen hat :
Der Aufsetzpunkt ist etwas von der eigentlichen Spitze des Stiftes versetzt.
Dadurch weiss man nicht genau wo man beim ersten aufsetzen aufkommt (Bei Feinen Linien ist das Ärgerlich, wenn man immer etwas daneben ansetzt)
...Dies ist allerdings nur ein ganz klein wenig zu bemerken und nach einer Weile hat man den bogen raus und setzt nicht mehr oft daneben.

Geboten werden ausserdem das zeichnen in "3D".
Dies funktioniert, indem 5 verschiedene Ebenen verwendet werden. 
Also kann man bis zu 5 zwei-dimensionale Bilder zeichnen, die dann übereinander liegen und von vorne betrachtet ein gemeinsames Drei-Dimensionales Bild ergeben.
Die Ebenen lassen sich auch untereinander Tauschen, was einem das neu zeichnen erspart, wenn man sich mal um eine Ebene vertan hat.
Das wechseln der einzelnen Ebenen läuft auch flott ab indem man bloß das Circle-Pad nach links oder rechts zieht, je nach Ebenenauswahl. 


Das Speichern der Bilder funktioniert entweder über das Menü oder per Knopfdruck . Leider dauert es mit 5-10 sekunden doch recht lange.
Dafür sind die bilder anschließend in Beachtlicher Auflösung am PC zu bewundern.
Dazu muss ich erwähnen, dass ich zwischendurch bei meinem zweiten Bild ausversehen auf den Aus-knopf meines 3DS gelangt bin. Ich hatte schon befürchtet, das Bild sei weg, da der 3DS dabei direkt die offene Software schließt auch wenn man ihn dann nicht ausschaltet. Doch hier war mein Bild noch erhalten und das Abbild abgespeichert. (Glück gehabt - oder besser gesagt - gut gemacht Colors3D)

Im Menü konnte ich noch sehen, dass ich meine Ergebnisse mit Freunden auf deren 3DS online teilen kann. Allerdings habe ich die Funktion nicht getestet und wollte nur erwähnen, dass es möglichkeiten diesbezüglich gibt.

Weiter erwähnenswert ist, dass man nach dem malen eines Bildes in einem "Video" in Zeitraffer sehen kann wie das Kunstwerk von Anfang bis Ende enstanden ist!
Das fand ich sehr beeindruckend und hatte gar nicht mit sowas bei einem derart kleinen Programm gerechnet.

 

Fazit: 

Ein Simples Malprogramm welches Alle Funktionen bietet die man braucht um ein Bild auf dem 3DS zu malen. Zum zeichnen lernen ist man wohl weiterhin besser mit Bleistift und Papier bedient. Doch zum Spaß und für 3D Bilder hat man hier ein supertolles Malprogramm für wenig Geld.

Ohje ist wohl doch etwas länger geworden als erhofft ^^
Ich hoffe mein "kleines" Review gefällt euch und hilft vielleicht dem ein oder anderen bei der Wahl seines nächsten 3DS Spiels!

 

Vielen Dank an san für den ausführlichen Test

Spielverweis: 

Screenshots:

Pro & Contra

- Einfache Bedienung
- Gute Einführung
- Simpel ( nicht zu viel Schnickschnack)
- bietet alles was man braucht um auf dem 3DS ein hübsches bild zu kreieren
- das zeichnen selbst noch mal in Zeitraffer beobachten

 

- bei ganz genauen Stellen mit feinstem Pinsel, etwas ungenau beim aufsetzen
- relativ lange Speicherzeiten
- nach dem dritten "Rückwärts-schritt" dauert jeder weitere rückwärtige pinselstrich ziemlich lange

 

 

Wertung

Grafik:

Sound:

Spielspass:
Deine Wertung: Nichts Userwertung: 8 (1 vote)

Teilen heißt unterstützen:

Kommentare