FIFA 2003 (GCN)

Spieleinfos
 Boxart (EU)
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
ohne Altersbeschränkung
Spieleranzahl: 1-4
Genre: Sport

Als ich im Internet las, dass es bereits bei ein paar Läden FIFA 2003 zu kaufen gab, dachte ich sofort an den Laden, bei dem ich SMS gekauft hatte. Denn dieser Laden hatte in der Regel alle Games immer ein paar Tage früher angeboten. Also krame ich schnell noch die letzten 60 € aus dem Schreibtisch und fahre sofort hin. Schnell wurde das Spiel gekauft und ich düste wieder ab nach Hause. Dort startete ich natürlich sofort meinen Cube mit samt dem Spiel.

fifa2003-(1).jpg
fifa2003-(2).jpg
fifa2003-(3).jpg
Spielinhalt: 

Zuerst wird das Logo von FIFA 2003 eingeblendet. Schließlich folgt bereits die erste schlechte Meldung: "Es befindet sich nicht genügend Platz auf der Memory Card in Steckplatz A. Um dieses Spiel speichern zu können, werden eine freie Datei und 54 freie Blöcke benötigt." Das konnte ich kaum glauben! Eine Memory Card besitzt doch nur 59 Blöcke! Und 54 Blöcke braucht allein FIFA 2003! Also muss das Spiel ohne zu speichern gestartet werden! Daraufhin folgt das dicke Logo von EA. Dann folg der Intro, in dem Roberto Carlos, Brian Giggs und Edgar Davis ihre Fußballkünste unter Beweis stellen! Nachdem dies geschehen ist, folgen die Spielmodies. Zur Auswahl stehen folgende Spielmodi:

Club Championship-Freundschaftsspiel:
Trage Freundschaftsspiele oder Saisons zwischen den 18 besten Teams Europas aus.

Freundschaftsspiel:
Trage Freundschaftsspiele zwischen beliebigen Vereinen oder Nationalmannschaften aus.

Saison:
Entscheide dich für ein Team aus einer der 14 verfügbaren Ligen und führe dein Team in fünf aufeinander folgenden Meisterschaften zum Pokal.

Turniere:
Spiele in einem von 7 verfügbaren Turnieren um den Pokal.

fifa2003-(4).jpg
fifa2003-(5).jpg
fifa2003-(6).jpg
Grafik: 

Die Grafik von FIFA 2003 sehr gut gelungen und sie ist vor allem sehr detailliert. Fast jedes Stadion ist original nachgemacht. Und das sehr gut. Jeder Spieler ist fast exakt der Wirklichkeit nachgemacht. Bei den Spielern wurden sogar die Schuhe original nachgemacht. Die Grafik verläuft vollkommen flüssig. Unter anderem kann man beim auswählen einer Mannschaft, auch eines von mehreren Trikots auswählen. Alle Trikots wurden original nachgemacht. Was mir aufgefallen ist, ist der Schatten. In jedem Stadion kann man den Schatten von Dächern auf den Tribünen sehen. Somit kommen wir zu den Tribünen. Sehr positiv ist, dass man auf den Tribünen die ein oder andere Flagge zu sehen bekommt. Auch dies ist sehr gut und detailliert geworden, da man auch die Aufschriften lesen kann. Negativ ist allerdings an den Tribünen, dass man bei entsprechender Kamera leider auch ein leichtes Kantenflimmern sehen kann. Ansonsten ist die Grafik sehr gut und deutlich besser als die Grafik von "FIFA 2002 die WM".

Sound: 

Der Sound von FIFA 2003 ist in jeder Hinsicht gelungen. Das Menü glänzt mit folgender Playlist:

  • To Get Down (Fatboy Slim Remix) - Timo Maas
  • In My Mind - Antiloop
  • Jumpin' to the Moon (Unexplored Field Mix) - A.Mia
  • vHide U - Kosheen
  • Pride - Kosheen
  • Real Fonky Time - Dax Riders
  • Dy-Na-Mi-Tee - Ms. Dynamite
  • Played a Live (The Bongo Song) - Safri Duo
  • Bigger and Better - Spotrunnaz
  • Independent - Sportfreunde Stiller
  • You Held the World in Your Arms - Idlewild
  • Complicated (Pablo La Rossa Vocal Mix) - Avril Lavigne
  • Drivin - Bedroom Rockers
  • Force - D.O.G.



Auch die Kommentatoren des Spieles sind um einiges besser geworden. Ihre Aussagen sind einfach besser und kommen zu besseren Zeitpunkten vor. Die Akustik des Stadions ist einfach genial. Man hört deutlich bekannte Sprechgören der Fans raus. Und nicht irgendwelche Sprechgören, sondern Sprechgören die auch zu bestimmen Vereinen gehören. Es ist also nicht so das man in jedem Spiel die gleichen Sprechgören hört.

 

Steuerung: 

Die Steuerung ist teilweise sehr gewöhnungsbedürftig und am Anfang auch sehr schwer. Es ist nicht leicht den Ball unter Kontrolle zu halten, da der Spieler sich den Ball bei falscher Steuerung automatisch weit vorlegt und somit verliert man auch am öftesten den Ball. Wenn man aber schon länger spielt und sich daran gewöhnt hat dürfte die Steuerung aber kein größeres Problem mehr Darstellen. Unter anderem ist es neu, das man beim sprinten die Taste nur gedrückt halten muss.

In der Offensive: Analog Stick = Lenken | A = Passen | B = Schießen | X = Flanken | Y = In freien Raum passen | R = Sprinten (gedrückt halten) | L = sich schicken lassen | C-Stick = beim Freistoß kann man mittels des C-Sticks dem Ball einen bestimmten Drill geben.

In der Deffensive: Analog Stick = Lenken | A = Spieler wechseln | B = Zweikampf bestreiten | X = grätschen | Y = den Torhüter aus dem Tor laufen lassen (gedrückt halten) | R = Sprinten (gedrückt halten) | L = den Torhüter aus dem Tor laufen lassen (gedrückt halten) | C-Stick = beim Freistoß kann man mittels des C-Sticks dem Ball einen bestimmten Drill geben.

fifa2003-(7).jpg
fifa2003-(8).jpg
fifa2003-(9).jpg
Fazit: 

FIFA 2003 hat sich im Vergleich der Vorgänger massiv verändert. Es ist um einiges realistischer geworden und gerade das gefällt mir so an dem Spiel. Das Spiel überzeugt vor allem in der Grafik und dem Spielspaß. Allerdings hat das Spiel auch 2 negative Sachen: Das Spiel verbraucht viel zu viel Speicherplatz und die Ladezeiten beim Starten eines Spiel sind leider auch sehr hoch. Trotzdem müsste sich FIFA 2003 ohne Probleme unter den anderen Fußballspielen durchsetzten können. Insgesamt ist FIFA 2003 mehr als nur gelungen.

Spielverweis: 

Screenshots:

Pro & Contra

+ realistischer als die Vorgänger
+ hübsche Grafik

- lange Ladezeiten

Wertung

Grafik:

Sound:

Multiplayer:

Spielspass:
Noch keine Bewertungen

Teilen heißt unterstützen: